Mit dem Ersparnisrechner können die Betriebskosten von Glühlampe, Halogenlampe und LED-Lampe für einen beliebigen Zeitraum miteinander verglichen werden.

Wirkungsweise

Bereits 1962 entwickelt, hat sich die LED (Leuchtdiode oder Licht-Emittierende-Diode) erst in den letzten Jahren verstärkt ins rechte Licht gerückt. Grund dafür ist eine aufwändige Herstellung, die wie Computerbausteine oder Photovoltaik-Solarzellen auf der Halbleitertechnologie basiert. Sehr vereinfacht kann man sagen, dass eine LED-Zelle gerade umgekehrt funktioniert wie eine Solarzelle: In einer LED wirken Halbleiterkristalle, die Strom in Licht umwandeln.


Weltweit gibt es nur rund ein Dutzend große Hersteller von den eigentlichen LED-Bausteinen, sie sind in Deutschland, USA und Asien (Japan, Thailand, Südkorea) ansässig. Zu Leuchtmitteln zusammengestellt werden die Lampen zum überwiegenden Teil in China. Dabei gibt es sowohl bei den Herstellern der Dioden als auch bei den Assemblierern große Unterschiede in Hinblick auf Qualität, Zuverlässigkeit und letztlich auch im Preis.

Energie sparen schont die Umwelt


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche




hgk-koenigstein

Mitglied im VEREIN HANDWERK UND GEWERBE IN KÖNIGSTEIN E.V

hgk-koenigstein