LED-Lichtschlauch

Robust, wasserdicht und einfach zu installieren

Vorteile eines LED-Lichtschlauchs gegenüber herkömmlichen Glühlichterketten sind
– hohe Energieeinsparung bis zu 90%
– meterweise trennbar, daher leichte Anpassung an notwendige Längen
– jedes Teilstück verlangt ein Anschlusskabel an 230V AC (Hochvolt 230VAC), ansonsten Netzteile (Niedervolt 24VDC)
– es können vorkonvektionierte Längen geliefert werden
– Schutzarten IP44-IP67 (siehe entsprechende Datenblätter)
– robust, daher einfache Montage
– lange Lebenserwartung
– geringe Wärmeerzeugung
– viele Lichtfarben verfügbar, warmweiss, weiss, rot, grün, blau, gelb, RGB (bitte nachfragen)
– keine giftigen Inhaltsstoffe
– keine Erzeugung von UV Strahlung

Produkte


LSE-60H-14W

LSE-60H-14W

lichtstarker Hochvolt-LED-Lichtschlauch, dimmbar, IP67
    Produktdetails
50 m Rolle, 14.4 W / m, 720 W / 50 m

LSE-24N-12W

LSE-24N-12W

lichtstarker 24V DC-LED-Lichtschlauch, IP68, dimmbar
    Produktdetails
25 m Rolle, 12 W / m, 300 W / 25 m

LSE-36H-3.2W

LSE-36H-3.2W

robuster Hochvolt-LED-Lichtschlauch, dimmbar, IP44
    Produktdetails
51 m Rolle, 3.2 W / m, 163 W / 51 m

Installationsanweisung (Hochvolt 230VAC Serien):

Der Lichtschlauch wird als Rollenware von 50 m bzw. 51 m geliefert, er ist meterweise an markierten Stellen teilbar, jedes Teilstück benötigt ein eigenes Anschlusskabel an 230 V AC.

Die Anschlusskabel sind mittels Strom-Verbinder mit dem Lichtschlauch zu verbinden.

Theoretisch können 50 m mit einem Anschlusskabel betrieben werden, praktisch sind damit aber gewisse Nachteile verbunden. Der hohe Strom ruft einen Spannungsabfall über der Leiterplatine hervor, was wiederum zu einer geringeren Spannung am einzelnen LED und damit auch geringerer Lichtausbeute führt.

Jedes Teilstück ist mit einer Endkappe zu verschließen. Anschlusskabel und Endkappen sind mit geeignetem Silikonkleber wasserdicht mit dem Lichtschlauch zu verbinden.

Bei Flächenbeleuchtung wird der Lichtschlauch mittels Clips auf dem Rahmen der zu beleuchtenden Fläche befestigt (90° zur beleuchtenden Fläche, der Abstrahlwinkel eines LEDs beträgt 120°).

Der minimale Biegeradius in den Ecken sollte 3 cm nicht unterschreiten.

Zur Beachtung: Längung des Lichtschlauchs, dessen Montage und Anschluss sollte nur von Fachpersonal durchgeführt werden.

Hinweis:
LED Bauteile sind komplexe Halbleiterprodukte, erhöhte Temperaturen reduzieren die Lebenserwartung in erheblichem Maß. Ein Wärmestau am Leuchtmittel muss unbedingt vermieden werden, da der Kühlkörper sonst seine Funktion nicht optimal wahrnehmen und es nur zu einer unzureichendem Konvektion (Luftaustausch) kommen kann.

Zur Beachtung:
Der Lichtschlauch darf nicht in aufgerolltem Zustand (z.B. auf der mitgelieferten Schlauchrolle betrieben werden), es droht Überhitzungsgefahr und damit Reduzierung der mittleren Lebensdauer.

Unsere Produktseiten werden zur Zeit konform zur EU-Verordnung Nr. 874/2012 (neue Energieverbrauchskennzeichnung für Lampen und Leuchten) umgestaltet. Wir sind dabei, für alle Produkte die entsprechenden vollständigen Daten gemäß EG 244/2009 und EG 1194 / 2012 in unsere Datenblätter einzupflegen. Daher können vereinzelt Daten in unseren Datenblättern fehlen, auch können fehlende Produkte und Produktgruppen erst in einiger Zeit wieder sichtbar gemacht werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte direkt unter 06174-249 247.